Logo Kunstverein Grevenbroich

| pressestimmen

verein

| aktuelles programm

| ausstellungen

| news

| mitgliedschaft

| archiv

| kontakt

| home

Hier einige Pressestimmen zu uns und unserer Arbeit.

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
Montag, 17. Juni 2013

Riesige Stickereien von Beate Oehmann im Museum

Beate Oehmann schafft Großes. Ihre bis zu sieben Meter hohen, bunten Fahnen wehten eine Woche lang im Stadtpark, heute werden sie wieder eingepackt. Doch die im oberbayerischen Weilheim lebende Künstlerin wird weiter mit Werken in Grevenbroich präsent sein.

weiter >>

Erft-Kurier vom
Sonntag, 16. September 2012

Verwirrender Titel soll in die "Villa Erckens" lotsen

Die "Villa Erckens" als ehemaliges Wohnhaus des Textil-Industriellen Oskar Erckens und heutiges "Museum der Niederrheinischen Seele" zeigt gemeinsam mit dem Kunstverein und mit freundlicher Unterstützung der Stiftung "Kunst, Kultur und Soziales" der "Sparda Bank West" unter dem Titel "beSToff" vom 14. September bis 20. Januar ausgewählte und international prämierte Arbeiten der Düsseldorfer Textilkünstler Barbara Esser und Wolfgang Horn.

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
Freitag, 14. September 2012

Ausstellung "beSToff" im Museum eröffnet

Bürgermeisterin Ursula Kwasny hat gestern Abend die Ausstellung "beSToff' in der Villa Erckens eröffnet. Darin zeigen die international renommierten Künstler Wolfgang Horn und Barbara Esser eine Werkschau aus zwei Jahrzehnten ihres gemeinsamen Schaffens. Zu sehen sind dabei viele prämierte Arbeiten wie zum Beispiel das Werk "Pixel 1", für das Barbara Esser 2007 den NRW Staatspreis für das Kunsthandwerk erhielt.

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
Mittwoch, 12. September 2012

Museum eröffnet morgen Textil-Ausstellung "beSToff"

Ein paar Kleinigkeiten sind noch zu erledigen, aber im Grunde ist alles für die erste große Ausstellung im neuen "Museum der niederrheinischen Seele" vorbereitet. Zum Titel "beSToff" werden die Düsseldorfer Künstler Wolfgang Horn (45) und Barbara Esser (44) dort textile Webstoffe, Animationen, Installationen und Objekte zeigen.

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
Montag, 31. August 2009

Bilder, anregend wie Prosecco

Melanie Richter zeigt Bilder von XXL-Sektflaschen und goldenen Kelchen in der Versandhalle

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
4. Dezember 2007

Damen-Trio beendet Jubiläumsjahr

Für den Grevenbroicher Kunstverein geht ein abwechslungsreiches Jahr zu Ende. Mit Ausstellungen und Aktionen wurde 2007 das Silberjubiläum gefeiert. Am Wochenende kamen Mitglieder, Freunde und Förderer im Bernardussaal zusammen, um das Jubiläum ausklingen zu lassen. Dafür wurde eigens das Ensemble „Dames Blanches“ nach Grevenbroich bestellt.

weiter >>

Erft-Kurier vom
1. Dezember 2007

„Licht-Wunder-Welt“ jetzt auch für Daheim

Ein Gang durch die vorweihnachtlich geschmückte Grevenbroicher Innenstadt lohnt sich in diesen Tagen gleich doppelt. Der Kunstverein hat ein besonderes Licht installiert: es flackert von insgesamt 12 Bildschirmen.

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
17. November 2007

Papier – ihr liebstes Spielzeug

Der schlichte Titel kommt dem Wesen der Künstlerin sehr entgegen. „Papierarbeiten“ lautet er und weist auf eine Ausstellung hin, die gestern in der „Galerie landart“ in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Grevenbroich eröffnet wurde.

weiter >>

StattBlatt 11/2007 vom
November 2007

Ein Jahr Teamwork für drei bezaubernde Nächte

Wundergarten des Lichts – eine studentische Nachbetrachtung

Der Kunstverein Grevenbroich feierte seinen 25. Geburtstag, indem er den Bürgern Grevenbroichs vom 21.-23. September 2007 einen "Wundergarten des Lichts" schenkte.

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
24. September 2007

Die Rechnung ist aufgegangen

Die Zufriedenheit steht ihm wirklich ins Gesicht geschrieben. Professor Dr. Hans-Rainer Willmen, Vorsitzender des Kunstvereins Grevenbroich ist glücklich.

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
22. September 2007

Lichtspiel unter Bäumen

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Kunstvereins Grevenbroich wurde gestern Abend der Wundergarten des Lichtes eröffnet.

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
24. Januar 2007

Stadtpark wird zum Korallenriff

Darauf können sich die Grevenbroicher schon jetzt freuen: An drei Tagen im September wird ihr Stadtpark in einen „Wundergarten des Lichts" verwandelt.

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
21. Dezember 2006

Neonlicht für die Energiestadt

"Wundergarten des Lichts" - unter diesem Titel steht ein Projekt des Kunstvereins. Studenten der Fachhochschule Aachen wollen die Innenstadt in leuchtende Farben tauchen. Mit im Boot: Lichtkünstler Professor Rainer Plum.

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
5. Dezember 2006

Graubner kommt zum Silber Jubiläum

Proppenvoll war der Bernardussaal, als der Grevenbroicher Kunstverein jetzt zur Jahresabschlussfeier lud.

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
15. August 2006

Geometrie und Farbenspiel

Klare Formen, vorzugsweise der Geometrie entommen, dominieren die Ausstellung von Christian Nadrau und Thomas Klein im Haus Hartmann.

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
13. Juni 2006

Meisterliches von Mozart zur Matinee

Dass persönliche Bekanntschaften zu Kulturereignissen der Extraklasse führen, ist keineswegs eine Rarität. Die Matinee am Sonntag im Bernardussaal allerdings überragte Verbindungen dieser Art in hohem Maße.

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
6. März 2006

Versandhalle als Gewächshaus

Mit Figuren, Landschaften und Pflanzen auf Papier und Plexiglas verwandelt derzeit die Düsseldorfer Künstlerin Gisela Happe den Ausstellungsraum auf der Stadtparkinsel.

weiter >>

Lokal-Anzeiger Grevenbroich vom
18. Januar 2006

Kunstverein: Klavier fürs Museum

Elsener Pianist Damian Szewczyk begeisterte mit Chopin

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
17. Januar 2006

Musik im Museum

Kunstverein übergibt Klavier als Dauerleihgabe

weiter >>

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom
10. November 2005

Springlebendige Stilleben

Seit Jahren unterstützt und fördert die Sparkasse Neuss die Arbeit des Kunstvereins Grevenbroich. Aktuelles gemeinsames Projekt ist die Ausstellung der Düsseldorfer Künstlerin Elisabeth Luchesi .

weiter >>

nach oben